Font Size

Cpanel

Chronik



1908

20. Oktober
Erste Besprechung der Turnsache im Saale des Herrn Rupert Fisch. Vorsitz durch Schneidermeister Johann Heigl, Protokollführer Adolf Hummel, mit dabei Turnbruder Einmayer aus Neumarkt St. Veit.
Die Gründung wird beschlossen, 26 Herren melden sich als Mitglieder.

29. Oktober
Abends 8 Uhr tagte im Nebenzimmer der Brauerei Fisch die Gründungsversammlung des Turn-Vereins Massing. Anwesend 28 Interessenten. Im Verlaufe der Gründungsversammlung wird der Beschluss gefasst, Einmayer in Anschauung seiner großen Verdienste um die Turnsache Massing zum 1. Ehrenmitglied des jungen TV zu ernennen.

1. Vorstand Ludwig Meindl, Turnwart Ludwig Jäger, Kassier Karl Trätzl, Schriftführer Adolf Hummel – Aufnahmegebühr 1,- Mk, Monatsbeitrag 20 Pfennig, Vereinsfarben schwarz – rot – gold, 1. Vereinsdiener Herr Fichtner sen., Jahreslohn 10,- Mk

Turnwiese wird ein Teil der Bahnhofswiese, welche dem Herbergsvater Fisch für 10 Mk jährlich abgepachtet wird, im Winter wird im Saal geturnt

1909

06. u. 10. Januar
Theateraufführungen des TV Massing, mit der Christbaumversteigerung Einnahmen in Höhe von 109,80 Mk

26. September
Erstes Abturnen beim TV Massing

09. Oktober
Trotz Kritik wird der bisherige Kassier Karl Trätzl zum Vorstand gewählt

1910

12. Februar
Antrag von Hans Moser zum Kauf einer Standarte, Rosenheimer protestierte dagegen und schlug vor, stattdessen ein Pferd (Turngerät) zu kaufen.

12. März
Monatsversammlung des Turnvereins.
Rosenheimer und Hummel haben das Geld zum Kauf einer Standarte. Lobender Beifall der Mitglieder.

1911

28. Januar
Zusammenschluss mit dem Schützenverein Viktoria zum Schützen- und Turnerbund
1. Vorstand Leonhard Fisch

1912

1. Turnerball, verantwortlich für die Musik: Hans Huber und weitere 5 Mann, für die Darbietung werden 60,- Mk bezahlt

1913

22. Januar
Beschluss: am Rosenmontag findet eine Probemobilmachung sämtlicher Reserven und auch des Landsturmes Statt, am Faschingsdienstag ein großes maskiertes Eis-Fest (somit der erste Hinweis auf einen maskierten Rosenmontagsball des Sportverein)

19. April
Erster Hinweis im Protokoll auf die Sparte Faustball

25. Oktober
Krise beim Turnverein
Das Turnen wird vorläufig eingestellt, die Turnremise und der Gartenzaun werden versteigert. Verwaltung der Turngeräte durch den Vorstand

1914

Während des 1. Weltkrieges ruhte das Vereinswesen
Aktuelle Seite: Home Chronik