Font Size

Cpanel

Kreuzfahrt in stürmischen Gewässern

Kreuzfahrt in stürmischen Gewässern - TSV-Verantwortliche trotz Unwetter zufrieden mit dem Marktplatzfest:


Mit einem blauen und feuchtem Auge ist der TSV beim Marktplatzfest davongekommen. Denn trotz eines heftigen Gewitters gegen 21.30 Uhr waren die  Verantwortlichen um Vorstand Horst Reimann mit dem Erlös des Festes zufrieden. Es hätte schlimmer kommen können, so Reimann.

Bis knapp vor 21 Uhr sah es noch nach dem besten Marktplatzfest aller Zeiten aus. Bei strahlendem Sonnenschein bevölkerten bereits um 17 Uhr die ersten Besucher den Marktplatz und waren neugierig auf die Kreuzfahrt durchs Mittelmeer.

Und es war einiges geboten. Für Groß und Klein war alles bestens angerichtet von den Abteilungen des TSV Massing. Mit einem neuen Konzept ging der TSV dieses Jahr an sein Marktplatzfest. So wurde die Bühne für die Band an das untere Ende des Marktplatzes verlegt, um im oberen Bereich eine eher ruhigere Zone zu schaffen. Die Neuerung wurde von den Besuchern allgemein als sehr positiv empfunden, erklärte 2. Vorstand Albert Hüttner.

Ob Rinderlende vom Grill, Calamari-Steak, Gyros, Pizza oder Nudeln, die Köstlichkeiten der TSV-Küche hatten bereits vor dem einsetzenden Regen ihre Abnehmer gefunden. Für ganz kleine Besucher waren das Team des Kindergartens Oberdietfurt und das Spielmobil des Kreisjugendrings willkommene Anlaufstellen.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgten auch in diesem Jahr weit mehr als 100 freiwillige Helfer aller Sparten des TSV. Ihnen allen gilt unser ganz besonderer Dank, denn ohne die vielen fleißigen Hände wäre ein Fest in dieser Größenordnung nicht möglich, betonte TSV-Vorsitzender Reimann. Doch dann kam das Unwetter. Aber richtig! Kurz vor 21 Uhr zogen schon die ersten unheilvollen Wolken über den Marktplatz und die Bedienungen hatten einiges zu tun, wollten doch die meisten noch eine schnelle Maß vor dem Regen trinken. Für den Hunger danach wären noch diverse Süßigkeiten und Kleinigkeiten vorhanden gewesen, die jedoch keine Abnehmer mehr fanden. Zum Leidwesen der vor allem jungen Festbesucher konnte die Partyband "Highlive" leider nur eine kurze Kostprobe ihres Könnens geben. Das Gewitter brachte zwar viel Nässe auf den Marktplatz, einige Unermüdliche ließen sich davon aber nicht abhalten, bis in die frühen Morgenstunden mit dem Mittelmeer-Kreuzfahrt-Schiff des TSV weiterzureisen. Im nächsten Jahr findet das Marktplatzfest am Samstag, 14. Juli, statt.

Aktuelle Seite: Home Rund um den Verein Kreuzfahrt in stürmischen Gewässern